eingang

wegkreuzung

nachdem man durchs tor getreten ist, sieht man zunächst das vordere kutscherhaus mit dem neuen dachstuhl.

fahre mit der maus über das bild: die markierten punkte führen zu weiteren ansichten.

für eine übersichtsskizze des bereichs, in dem du dich gerade befindest, klicke auf die skizze unten.

übersicht
übersicht
links
orte
betritt die burg durch das tor...tor1
das türmchen: einer der schönsten räume der burg, für fahrtengruppenturm1
der hofhof1
der saal: größter raum der burg, als solcher ort für feste und große veranstaltungensaal1
der kurfürstenkeller: ein altes gewölbe, 10 meter unter der erde, mit offenem kamin und rustikaler ausstrahlungkeller1
das kutscherhaus, das kleinere der beiden übernachtungshäuserkutscherhaus1
das große haus: haupthaus der burg, mit kleinem saal und vielen gruppenräumenhaupthaus1
das kleine haus, wohnhaus unseres burgvogts wanjakleineshaus1
die ursprüngliche burg, heute nur noch ruinerunie1
der zeltplatz bietet platz für einige kothen und auch eine jurtezeltplatz1
zum hof, zum saal und zum kurfürstenkellerhof
zu den häusern, zum zeltplatz und zur ruinekh
zurück

links daran vorbei geht es zum hof, um den herum der große saal und der kurfürstenkeller liegen. der weg nach rechts führt hingegen zu den übernachtungshäusern und zum zeltplatz

während der osterferien 2007 wurde der marode alte dachstuhl des vorderen kutscherhauses abgerissen und neu aufgerichtet. im jetzt wesentlich größeren dachraum wurde bis Mai 2008 ein neuer gruppenraum mit platz für ca. 20 personen eingerichtet. zusätzlich wurden dort auch ein badezimmer und eine kleine küche eingebaut.

mittlerweile wurde sogar das kutscherhaus neu verputzt, wovon manch einer kaum noch zu träumen wagte.